Frauen

Persönliche Impfentgiftung 50ml

Persönliche Impfentgiftung 50ml

Folgende Beispiele unterschiedlichster Symptome können auf Impfungen zurückgeführt werden:

Allergien, Angstzustände, Arthritis, Atemlähmung, Atemkrämpfe, Augenflimmern, -tränen, -brennen, Ausschlag, Bewegungsstarre, Bewusstseinsstörung, Blutarmut, Blutdruck, Brechdurchfall, Brechreiz, Brustschmerzen, Darminfektionen, Desorientierung, Durst, Eiterbläschen, Epileptische Anfälle, Erbrechen, Ermüdung, Fieber, Frösteln, Gefässschäden, Gehirnerkrankungen, Gehörstörungen, Gelenkschmerzen, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Haarausfall, Hautveränderungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Hirnblutung, Juckreiz, Koma, Kopfschmerzen, Krämpfe, Lähmung, Lungenbeschwerden, Lymphe, Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit, Mundgeruch, Nachtschweiss, Nackenschmerzen, Obstipation, Puls, Reizbarkeit, Rheuma, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Schockzustand, Schwindel, Übersäuerung, Unruhe, Verstopfung, Verwirrtheit, Wundinfektion, Wutausbrüche, Zähneknirschen,....

Die Liste der Symptome lässt sich unendlich fortsetzen, zum besseren Verständnis empfehlen wir ihnen das wirklich toll und einfach verständlich geschriebene Buch von Antonie Peppler (Art.Nr. 10368).

Kurz gesagt, eine persönliche Impfentgiftung führt den Menschen wieder zu seinem natürlichen Ursprung und somit zu sich selber und zu seinem wirklichen Ich.

Sie erhalten ein 50 ml Pipetten Fläschchen mit ihrer persönlichen Dosierung und die für sie persönlich ausgetestete Liste dazu.

Link zum Vortrag mit Anita Petek-Dimmer: Impfungen - Sinn oder Unsinn

https://www.youtube.com/watch?v=Rlj6SREdgtE

140.36